rouletteinfo.eu

Faites vos jeux!

Roulette-immer wieder spannend

Roulette ist ein Ein-Parteien-Glücksspiel, welches nach festen Regeln abläuft, die man vielleicht bevor man das erste Mal an einen Roulette- Tisch in einem Casino tritt, etwas kennen sollte. Es bieten die meisten Casinos mehrere Spiel-Varianten an, wobei American Roulette, Roulette im Kleinen Spiel und Roulette am Automaten die am meisten verbreiteten sind. Man setzt dabei ja Geld auf bestimmte Zahlen und Farben, wesswegen es wichtig ist, zu wissen was man tut. Natürlich sind auch Gewinne möglich, je nach Höhe des Einsatzes mehr oder weniger. Beim Roulette in einem Casino spielt man mithilfe einer Kugel und des sogenannten Roulettekessels.

Die Kugel wird vom Croupier in den sich drehenden Roulettekessel geworfen. Dieser hat 36 Zahlen und die Null,die nicht gewinnt, auf die man sein Geld bzw. Jettons vorher setzen kann. Gespielt wird auf einem sogenanntem Spielfeld. Dort sind die Zahlen von 1 bis 36 abgebildet und man setzt dort seinen Einsatz. Sollte die Zahl Null dann gewinnen verliert man bei den einfachen Chancen nur die Hälfte.

Roulettekessel

Hier nun eine kleine Tabelle der Setzungen mit den dazugehörigen Gewinnchancen:

Beim Plein setzt man auf eine Zahl und hat eine Gewinnchance von 2,7 %. Der Gewinnfaktor ist 35-fach
Beim Cheval setzt man auf zwei Zahlen und hat eine Gewinnchance von 5,4 %. Der Gewinnfaktor ist 17-fach
Beim Transversale Plein setzt man auf drei Zahlen und hat eine Gewinnchance von 8,1 %. Der Gewinnaktor ist 11-fach

Beim Carré setzt man auf vier Zahlen und hat eine Gewinnchance von 10,8 %. Der Gewinnfaktor ist 7-fach
Beim Transversale simple setzt man auf sechs Zahlen und hat eine Gewinnchance von 16,2 %. Der Gewinnfaktor ist 5-fach
Beim Kolonne setzt man auf zwölf Zahlen und hat eine Gewinnchance von 32,4 %. Der Gewinnfaktor ist 2-fach

Beim Dutzend setzt man ebenfalls auf zwölf Zahlen und hat eine Gewinnchance von 32,4 %. Der Gewinnfaktor ist 2-fach
Beim Rouge setzt man auf alle achtzehn roten Zahlen und hat eine Gewinnchance von 48,6 %. Der Gewinnfaktor ist 1-fach
Beim Noir setzt man auf alle achtzehn schwarzen Zahlen und hat eine Gewinnchance von 48,6 %. Der Gewinnfaktor ist 1-fach

Beim Pair setzt man auf alle achtzehn geraden Zahlen und hat eine Gewinnchance von 48,6 %. Der Gewinnfaktor ist 1-fach
Beim Impair setzt man auf alle achtzehn ungeraden Zahlen und hat eine Gewinnchance von 48,6 %. Der Gewinnfaktor ist 1-fach
Beim Manque setzt man auf die ersten achtzehn Zahlen und hat eine Gewinnchance von 48,6 %. Der Gewinnfaktor ist 1-fach
Beim Passe setzt man auf die letzten achtzehn Zahlen und hat eine Gewinnchance von 48,6 %. Der Gewinnfaktor ist 1-fach

Man kann auch auf Annoncen setzen, was heisst, dass man auf fest definierte Zahlenkombinationen setzt.

Diese sind die "Grosse Serie" mit 9 Zahlen, die "Kleine Serie" mit 6 Zahlen, das "Zero Spiel" mit 4 Zahlen, das "Spiel 7/9" mit 6 Zahlen, das "Orphelins à Cheval" mit 5 Zahlen und das "Orphelins en Plein" mit 8 Zahlen. In allen Roulettekesseln in Casinos weltweit müssen die Zahlen gleich angeordnet sein. Es ist immer eine gerade neben einer ungeraden Zahl. GamblingCity hat echte Casino Experten nach einer Roulette Strategie, die wirklich funktioniert gefragt und diese in leicht verständliche und wirklich hilfreiche Ratgeber für dein Spiel verarbeitet. Viel Erfolg! Roulette in Deutschlands beliebtesten Online Casino spielen.

Hier die Anordnung der Zahlen von rechts nach links, angefangen bei Null: Null, Zweiunddreissig, Fünfzehn, Neunzehn, Vier, Einundzwanzig, Zwei, Fünfundzwanzig, Siebzehn, Vierunddreissig, Sechs, Siebenundzwanzig, Dreizehn, Sechsunddreissig, Elf, Dreissig, Acht, Dreiundzwanzig, Zehn, Fünf, Vierundzwanzig, Sechzehn, Dreiunddreissig, Eins, Zwanzig, Vierzehn, Einunddreissig, Neun, Zweiundzwanzig, Achtzehn, Neunundzwanzig, Sieben, Achtundzwanzig, Zwölf, Fünfunddreissig, Drei, Sechsundzwanzig.

Es gibt natürlich Fehler oder Fehleinschätzungen, die man bei diesem Spiel machen kann. Man kann mathematisch die Wahrscheinlichkeit berechnen, welche Zahl oder Farbe als nächstes gewinnen wird. Es ist zum Beispiel falsch, wenn man denkt, dass wenn gerade schwarz gewonnen hat, wahrscheinlich ist dass als nächstes rot gewinnt. Richtig ist, dass die Wahrscheinlichkeit genau so hoch ist bei rot und bei schwarz, nämlich 48,65 % und 2,7 % dass die Null gewinnt. Man kann immer wieder am gleichem Tisch spielen,aber trotzdem vermutlich keine Wahrscheinlichkeitsberechnung machen, da es möglich ist, dass der Roulettekessel ausgetauscht wird.

Es müsste immer der gleiche Croupier, dieselbe Kugel, derselbe Roulettekessel und derselbe Tisch in einem Casino stehen, damit dies möglich wäre. Wer ins Casino geht und roulette spielen möchte, der sollte das aus Spass machen, nicht weil er denkt dass er reich aus dem Casino herauskommt. Es sind bei den Spieltischen in einem Casino Anzeigetafeln aufgestellt, auf denen man die letzten Ergebnisse betrachten kann. Viele Casinos bieten aber auch längere Auflistungen der Spielergebnisse zum Kauf an, wenn jemand denkt, er könnte die Permanenzen mathematisch berechnen.

Für die Einhaltung der Regeln und den korrekten Spielbetrieb ist der Croupier verantwortlich. Er nimmt die Wetteinsätze an, bedient den Roulettekessel und sagt an, wann nichts mehr gesetzt werden darf. Er spricht meistens französisch und diese Ausdrücke sollte man sich dann auch aneignen. Er schiebt mit einem Schieber die Jetons auf dem Spielfeld herum, um Auszahlungen zu machen. In einem Online Casino übernimmt der Computer diese Rolle.

Wer zu Hause mal üben will und ein Casino nachstellen will, der braucht eine Kugel, einen Roulettekessel, Jetons, einen Schieber und einen Tisch.

Online Roulette Euro 120x600